poels.naturfreunde.at

Wandern auf den Ötscher mit Heinz

Wanderbericht von Lackenhof- Raneck-Rauer Kamm zum Ötschergipfel 1.893 m.

      

Um 5,30 Uhr fuhren wir mit dem Gemeindebus von Pöls nach Lackenhofen mit mir als Fahrer.

 

Wir das waren:            Brandner Traude mit Fritz, Gmeindl Erwin,

Jaindl Regina, Löcker Martina und Markus.

 

Um 7,45 begannen wir von Raneck aus unseren Aufstieg über den Ranecksattel, nach einer guten Stunde zum Sattel der Bärenlacken dem schmalen Pfad in Richtung Süd, erst flach, dann steil in vielen Kehren bis zum Nordostgrat. Weiter durch Latschengassen zum Einstieg in den Rauhen Kamm 1.533 m.

Aufstieg auf schmalen Bändern und zerklüfteten Wandstufen bis zum Vorgipfel des Ötscher. Hier begann von Westen her der Nebel aufzuziehen.

Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit waren hier gefordert.

 

Danach angenehme Wanderung über das Gipfelplateu zum Ötschergipfel,

den wir um 11,30 Uhr nach ca. 1.000 Hm. erreichten.

 

Durch den zunehmenden Nebel, wurde uns leider der wunderbare Ausblick in allen Himmelsrichtungen verwehrt.

 

Danach Abstieg zum Ötscherschutzhaus, da die Bewölkung immer mehr zunahm, entschlossen wir uns für die Talfahrt mit dem Sessellift nach Lackenhof. 

Wir hatten Wetterglück und sind trocken nach zwei Einkehrpausen gut zu Hause angekommen.  

 

Es war eine gute und schöne, wen auch anstrengende Wanderung.

 

Im August ruft uns der  ,,Hochschwab“  ich hoffe auf rege Teilnahme  

 

 

Euer Wanderbegleiter Heinz

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Pöls
ANZEIGE
Angebotssuche