poels.naturfreunde.at

Frühlingswanderung mit Heinz

Bericht von der Frühlingswanderung am 03. April 2016

      

 

Die Frühlingswanderung geplant im März konnte erst am vergangenen Sonntag durchgeführt werden.          

 

Wir das waren: Brandner Traude, Fruhmann Anita, Gruber Anna, Hofer Justine mit Peter, Jaindl Regina, Löcker Trude, Miesbacher Elisabeth, Schlager Wernfried,

Traußnigg Maria und ich.

 

Wanderung: vom Treffpunkt aus wanderten wir übern Spor, den Kogler Walter Steig zum Bahnhof in Thalheim, den wir nach 65 Minuten erreichten.

 

Mit der ÖBB: die Wegstrecke nach St. Georgen, Abfahrt um 9,11 Uhr kürzten wir mit ca. 5 Minuten Bahn-Fahrt ab.

 

Wanderung: auf Schusters-rappen der rechten Mur Seite entlang, bei schönen Wanderwetter und recht frischen Rückenwind, bis zur Ersten Getränkerast beim Indianerdorf, auf der Höhe Wöll.  Über Pichlanger zu den revitalisierten Mur Auen mit Foto und Getränke Rast erreichten wir um 12. Uhr 30 unsere Mittagsrast.

  

Einkehr: wie ausgemacht mit Sepp Wiedenschek, kleine Karte wurden wir mit einer großen Auswahl überrascht und zu vollster Zufriedenheit bedient.

 

Wanderung: zufrieden nach der Einkehr mit einem lauen Ostwind im Rücken ging es gemächlich bergauf über Sauerbrunn, Taumberger nach Pöls.

 

Es war ein schöner Wandertag mit für die meisten Mitwanderern neue Eindrücke.

Die Gehzeit betrug 5 Stunden.

 

 

Heinz Gaar Euer Wanderbetreuer

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Pöls
ANZEIGE
Angebotssuche