poels.naturfreunde.at

Bericht: Radwandern in Bad Radkersburg

12 Radwanderfreunde machten sich am 29.08.2014 mit den Autos und Fahrädern beladen auf nach Bad Radkersburg.
Je weiter wir nach Süden kamen wurde das Wetter immer schöner und konnten uns auf Sommerliche Temperaturen freuen.

 

Gut angekommen in Bad Radkersburg wurde beim Lindenhof das Mittagessen eingenommen den am Nachmittag steht eine Einradl tour am Plan.

 

Im Hotel Toskanina wurden wir sehr freundlich aufgenommen und das Haus lies keine Wünsche offen. Die perfekt ausgearbeitete Radtour führt uns vorbei am Murturm bis zur
Schiffsmühle nach Mureck und wieder zurück. Zuhause angekommen konnten wir denn Wellenessbereich im Hotel bestens ausnützen. 

 

Am Abend wurde beim Buschenschank Markowitsch die Radtour noch mal bei Wein und Jause Revue passiert.

 

Am 2 Tag unseres Ausfluges wurde von Peter und Justine eine Tagestour ausgearbeitet die uns bis nach Bad Gleichenberg führte. 

 

Vorbei an Mais und Tomatenplantagen führte uns der Radweg bei sehr Verkehrsarmen Radwegen. Das Fahrrad von Kurt machte uns schon nach 25 km kleine Sorgen da das Hinterrad immer weniger Luft hatte (Schlauch und Mandel). Da ist es wieder von Vorteil wenn man ein Handy hat und einen Hotelchef der als Pannendienst sich sofort in sein Auto setzte und ein Ersatzrad bei der Mittagspause anlieferte. Bei dieser Tagestour konnten wir wieder die Schönheit unseres Landes bewundern.

 

Als wir im Hotel angekommen sind wurden wir vom Hotelchef zu einer kleinen Weinverkostung eingeladen die uns sehr Interessante Merkmale näherbrachte.

 

Nach unserer Erholungsphase im Wellnessbereich besuchten wir am Abschlussabend den Buschenschank Gwölb Wo wir wieder einen schönen Abend verbracht haben.

 

Ein Danke an Peter und Justine für die Organisation des Radwanderausfug.

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Pöls
ANZEIGE
Angebotssuche