poels.naturfreunde.at

BERICHT

Bericht von der Wanderung der Jahreszeit entsprechend.

 

 

Wann: Samstag, den 26. April 2014

 

Um 8 Uhr wanderten wir, das waren:

 

Brandner Traude u. Fritz, Fruhmann Anita, Jaindl Regina,

Schlager Ilse mit Wernfried, Waldhuber Johann und ich,

 

vom Volksschulparkplatz in Pöls nach Oberkurzheim weiter in Richtung Gusterheim.

 

Am Paragleiter Landeplatz warteten bereits Miesbacher Sissi u. Überer Eliesabeth, von Gusterheim kommend, auf uns.

Über den Jägersteig und dem Wanderweg Nr. 9 folgend, an der schön renommierten Kaltenbrunn Hütte vorbei erreichten wir nach  2 Stunden und ca. 380 Höhenmeter die höchste Stelle unserer Wanderung, den Offenburger Wald auf 1.175 m.

Bergab über Bodach nach Götzendorf. Der Straße folgend überquerten wir bei den Neuper Teichen den Pölsbach.

Am Radweg wanderten wir über Mauterndorf in die Greith zur Mittagseinkehr im Gasthof Kaser, wo wir um 11, Uhr 40 eintrafen.

 

Unser Obmann Miesbacher Wolfgang kam zum Kaser nach.

 

Um ca. 13 Uhr wanderten wir über den Raninger und Enzersdorf zurück nach Pöls.

 

Entgegen der Wettervorschau hatten wir ein wunderschönes  Wanderwetter.

 

Bei reiner Gehzeit von 5 Std. hatten  wir ein herrliches Wandererlebnis

 

Euer Wanderbetreuer

Heinz Gaar

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Pöls
ANZEIGE
Angebotssuche